FREITAG, 31.8.2018


18.30   Alter Wein in alten Schläuchen

Nach acht Jahren Abstinenz sind die ewigjungen Lehrer und Hausärzte der Frauenfelder Band Kryffo wieder beisammen und werden mit ihrem altbekannten und geradlinigen Gitarrenrock das diesjährige Musig i dä Stadt eröffnen.


19.30 Frauenfelder Heimwehrock

In den 90ern kam man in Frauenfeld kaum an der eingängigen Rockmusik von Dow Jones vorbei. Obwohl sie seit bald 20 Jahren getrennte Wege gehen, beehren uns die mittlerweile gestandenen Musiker für ein einmaliges Konzert in der Altstadt.


20.30   Stonig punkiger Indierock

"Der Abend davor ist der Morgen danach!" Gran Noir sind weiterhin ihrem jugendlichen Wahnsinn verfallen. Unverrückbare Gitarrenwände treffen auf wütend verzweifelte Gesangsmelodien und vorwärtsrollende Rhythmuswellen.


21.45   Multikulti Strassenlatino

Die Los Yukas werden die Freie Strasse in ein südamerikanisch karibisches Ferienparadies verwandeln. Die Multikultitruppe bringt so viel positive Energie auf die Bühne, dass Kokosnüsse von unseren Kirchendächern fallen könnten.

SAMSTAG, 1.9.2018


15.30   Hirschschnauzdisco

Am diesjährigen Kinderkonzert bringen Marius und die Jagdkapelle unsere Kleinsten zum wilden Herumhüpfen und die Älteren zum herzhaften Lachen. Stadtfüchse sind ebenfalls wärmstens willkommen! Waidmann's olé!


17.30 Singer-Songwriter

Ob als Entertainer auf der grossen Bühne oder als Strassenmusiker im reduzierten Rahmen, Andy McSean vermag sein Publikum stets mit seiner positiven Ausstrahlung zu begeistern und ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zu zaubern.


18.30   Country Folk

Betty & Rita’s zweistimmige Arrangements aus Folk und Country klingen poetisch, direkt und wunderschön sentimental. Ein temporäres Projekt der ehemaligen Musikerinnen von "Rita Hey" und "My Heart Belongs To Cecilia Winter".


19.30   Rock Noir Americana

Deathrope ist düsterer Americana, polternder Country und schmutziger Blues, die sich eine wilde Verfolgungsjagd durch die alten Gassen Frauenfelds liefern, welche in einem fulminanten Finale auf der Musig i dä Stadt Bühne endet.


20.30   Brassband Sounds & Hip-Hop

Das zehnköpfige Pullup Orchestra pumpt innert Kürze sämtliche Schweissdrüsen leer. Die explosive Mischung aus Brassband-Sounds und Hip-Hop, genannt BRAP, fasziniert mit Trompeten, Posaune, Saxophon, Pauken, Rap und Soul.


21.45   Jazzig chilliger Elektropop

Das Frauenfelder Trio Cafe Chez Lili kombiniert Chillout und Elektrobeats mit Gitarre, einem Hauch Jazz und ausdrucksstarkem Gesang. Dieser musikalische Leckerbissen garantiert einen magischen und unvergesslichen Abend.