Wenn sich der Sommer langsam dem Ende zuneigt, wird mitten in der herrlichen Kulisse der Frauenfelder Altstadt das Konzert-Wochenende MUSIG I DÄ STADT durchgeführt.

 

Seit dem ersten Festival im 2013 ermöglichen vorwiegend regionale Künstlerinnen und Künstler eine musikalische Vielfalt, die ein breites Publikum vom Schulkind bis zur Grossmutter, vom Alt-Hippie bis zum Pfarrer und vom Stadtbuschauffeur bis zur Tierärztin ansprechen soll. Egal ob Frauenfelder oder nicht, MUSIG I DÄ STADT ist für alle Musikliebhaber, welche ein geselliges Zusammensein unter freiem Himmel erleben wollen.

 

Der Freitagabend zeichnet sich vor allem durch Bands aus, welche eher das jüngere und junggebliebene Publikum ansprechen. Eindringliche Rockriffs laden zum Headbangen ein und lüpfige Offbeats bringen die Tanzbeine in Schwung.

 

Traditionell startet der Samstagnachmittag mit einem Kinderkonzert speziell für unsere Kleinsten, bevor der Abend mit vorwiegend regionalen Grössen und gestandenen Musikern für jedermann und jede Frau eingeläutet wird.

 

MUSIG I DÄ STADT wird vom Verein Musig i dä Stadt durchgeführt.